Villa-Corona-News

Liebe Villafreund*innen, liebe Unterstützer*innen, liebe ehemalig oder aktuell Aktive, liebe Teilnehmer*innen all unserer Projekte, liebe Eltern der Teilnehmer*innen all unserer Projekte,

wie viele Menschen in diesen Tagen stehen auch wir vor großen Herausforderungen. Nach einer zunächst turbulenten Zeit, in der sich Ereignisse, Erlasse und Meinungen zum bestmöglichen Vorgehen überschlagen haben, ist es schrecklich still bei uns geworden.

Normalerweise ist das Haus von Kindern und Jugendlichen bevölkert, die sich auf schöne Tage bei uns gefreut haben. Außerdem ist es Zeit für allerlei Vorbereitungen: Die Planung unserer Projekte und die Ausbildung der Ehrenamtlichen läuft auf Hochtouren, um das bestmögliche Angebot zu erstellen und auch noch die kleinste Bastelei liebevoll vorzubereiten und an das Jahresthema anzupassen: „Villa verzaubert!“.

Doch nun ist alles anders und auf den ersten Blick leider wenig zauberhaft: das Haus ist leer und unsere Arbeit nur sehr eingeschränkt möglich. Das bedeutet auch, dass uns wichtige Einnahmen zur Finanzierung unserer Arbeit, zum Überleben unseres Gästehauses sowie des ganzen Vereins fehlen.

Wir lassen uns natürlich nicht unterkriegen!!!

Wir versuchen mit Hochdruck, Kontakt zu Kindern und Familien zu halten und in diesen herausfordernden Umständen für Notsituationen zur Verfügung zu stehen.

Außerdem haben wir unsere Hilfe angeboten und werden wahrscheinlich in den nächsten Wochen Kinder aus Wohngruppen der Stadt bei uns betreuen, um die Kapazitäten für steigende Inobhutnahmen in Halle zu erhöhen und den Kindern eine Abwechslung zum tristen Alltag zu bieten.

Wir versuchen alles, um wirtschaftlich zu überleben und den Kontakt zu all unseren Zielgruppen nicht zu verlieren, damit wir nach dem ganzen Schlamassel wieder durchstarten können!

Uns ist klar, dass viele von Euch und Ihnen durch die Situation selbst in eine missliche wirtschaftliche Lage gerutscht sind. Auf wen das aber nicht zutrifft oder wer gerne dennoch helfen möchte, dem können wir sagen: Wir freuen uns im Moment über jede Hilfe die wir bekommen können, um unser Villa-Herz so lange wie möglich schlagen zu lassen.

Weitere Informationen dazu gibt es hier.

Wir hoffen von Herzen, dass es Euch und Ihnen allen soweit gut geht und man besonders in solch schwierigen Zeiten zusammenhält und erkennt wie viel Gutes man trotzdem sehen kann: die gewonnene Zeit mit der Familie, die Chance neue Strukturen zu entwickeln oder einfach das Summen der ersten Bienen.

Wir senden herzlichste Grüße
das Villa-Team

 

Vorheriger Beitrag
Villa in Zeiten von Corona…
Nächster Beitrag
Die Spielausleihe kommt zu euch nach Hause!
Menü