Waldtrainer*innenausbildung

Für die Umsetzung unserer Projekte Walderlebnisprojekt und Sonnenplatz suchen wir Freiwillige, die Freude und Interesse an Umweltthemen und an der Arbeit mit Kindern haben.

Die Ausbildung findet jährlich an einem Märzwochenende statt. Inhalte der Waldtrainer*innenausbildung sind das Kennlernen des Villa Jühling e.V., die Einführung in die Projekte „Walderlebnisprojekt” und „Sonnenplatz”, die Grundlagen der Spiel- und Erlebnispädagogik, die Anleitung von Kindergruppen sowie der Umgang mit Konflikten. Der Teilnahmebetrag inklusive Übernachtung und Vollverpflegung beträgt 40€ (ermäßigt 30€).

Innerhalb der Projekte werden altersgruppenspezifische Umweltbildungsprogramme angeboten. Die Angebote richten sich vorwiegend an Schulklassen im Grundschul- und Sekundarbereich, als auch an Kitas und Familien. Sie sind als Halbtagsprogramme angelegt und dauern zwischen zwei und drei Zeitstunden.

Zur Umsetzung:

Das spielerische Heranführen, die Einbeziehung aller Sinne und ungewöhnliche Perspektiven stehen bei allen Programmen im Mittelpunkt. Durch erlebnis- und spielpädagogische Methoden möchten wir unseren Gruppen den Wald als Lebensraum erfahrbar machen.

Dieser naturpädagogische Ansatz ermöglicht einen Zugang zur Natur, der die Voraussetzung für einen verantwortungsvollen Umgang mit unserer Umwelt schafft. Unser Ziel ist es, bei den Teilnehmer*innen einen positiven und emotionalen Bezug zur Natur im Allgemeinen und zur Dölauer Heide im Besonderen zu fördern.

Menü