Kindertagesstätte der Bartholomäusgemeinde

Wir befinden uns in den ehemaligen Kolonnaden des Wittekindbades und betreuen 85 Kinder im Alter von einem Jahr bis zum Schuleintritt in zwei Bereichen.  Dem Krippen- und dem Kindergartenbereich.

Miteinander leben, lernen und entwickeln – dieser Grundgedanke bestimmt unser tägliches Zusammenleben von Kindern, Eltern, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Unser Anliegen ist weiterhin, dass unsere Arbeit Kindern und Erwachsenen guttut, Eigenständigkeit und Selbstvertrauen unterstützt und das Hineinwachsen in eine vertrauensvolle Gemeinschaft fördert.

Wir laden Sie ein, unsere Kindertagesstätte näher kennenzulernen

  • als christliches Haus, in dem wir gemeinsam mit den Kindern auf dem Weg sind, Gott und die Welt zu entdecken
  • als offenes Haus, wo die Kinder zu Wort kommen und an Entscheidungen, die sie betreffen, beteiligt werden
  • als Haus mit dem Leitsatz „Hilf mir, es selbst zu tun.“ von Maria Montessori
  • als Erziehungspartnerschaft der Eltern und Erzieherinnen und Erzieher, familienunterstützend und auf gegenseitigem Vertrauen beruhend
  • als Ort für kindgemäßes Leben und Lernen im Spiel mit Kopf, Herz und Hand, wo die Kinder ihre Umwelt erforschen und Zusammenhänge und physikalische Eigenschaften der Dinge entdecken können
  • als Ort der Sicherheit und Geborgenheit, in dem eine familiäre Atmosphäre und ein geregelter Tagesablauf den Kindern hilft, selbsttätig die Welt erkunden zu können

Genaueres können Sie in unserem Konzept nachlesen oder erfahren, wenn Sie uns besuchen.

Unser Konzept

als christliches Haus

Die Vermittlung christlicher Werte wie Gewaltfreiheit, Vertrauen, Achtung der Schöpfung, Würde, Respekt und Vergebung im täglichen Miteinander geben den Kindern Orientierung und Hilfen. Wir sind gemeinsam mit den Kindern auf dem Weg, Gott und die Welt zu entdecken und laden sie ein, diesen Werten zu begegnen, mit ihnen umzugehen und ihren eigenen Weg des Lebens zu finden. Dabei lernen Erwachsene und Kinder voneinander.

Bei der täglichen Morgenandacht versammeln sich alle Kinder und Mitarbeiter*innen zum Singen, Beten und Hören unter Gottes Wort. Hier und im Tageslauf erfahren die Kinder von Gottes großer Liebe durch Jesus Christus.

als offenes Haus

Wir handeln nach Prinzipien der offenen Arbeit wie Aufmerksamkeit, Anerkennung, Ermutigung und Vertrauen.

Bei uns kommen die Kinder zu Wort. Kinder können und sollen das Zusammenleben in der Kindertagestätte aktiv und verantwortlich mitbestimmen und – gestalten und an Entscheidungen, die sie betreffen, beteiligt werden.

mit dem Leitsatz „Hilf mir, es selbst zu tun.“ von Maria Montessori

Die pädagogischen Fachkräfte sehen sich als Mitlernende und Anreger*innen. Sie beobachten die Kinder und ihre Themen, die sie gerade interessieren und unterstützen sie bei ihren Erkundungen.

Wir sehen die Kinder zunehmend als Mit- und Selbstgestalter ihrer Lern-, Entwicklungs- und Bildungsprozesse. Dabei sind wir Begleiter*innen, die so wenig wie möglich eingreifen, aber so viel wie nötig unterstützen.

als Erziehungspartnerschaft der Eltern und Erzieher*innen

Wir sehen uns als familienunterstützende Einrichtung. Eine wichtige Grundlage unserer Arbeit ist eine enge auf gegenseitigem Vertrauen beruhende Zusammenarbeit mit den Eltern.

als Ort für kindgemäßes Leben und Lernen im Spiel mit Kopf, Herz und Hand

Die Kinder erforschen ihre Umwelt und entdecken im Spiel Zusammenhänge und physikalische Eigenschaften der Dinge. Wir geben ihnen die Möglichkeit, sich mit unterschiedlichen Materialien auseinanderzusetzen. Uns ist wichtig, dass sie selbständig Erfahrungen machen und eigene Lösungswege finden. Das Spiel führt zur Freisetzung von Phantasie und Öffnung der Sinne für neue Erfahrungen.

als Ort der Sicherheit und Geborgenheit

Neben einer familiären Atmosphäre, in der die Kinder Geborgenheit erfahren, ist uns ein geregelter Tagesablauf wichtig, durch den sie ein Gefühl der Sicherheit bekommen, um selbsttätig die Welt erkunden zu können. Wir erleben Gemeinschaft bei unseren gemeinsamen Mahlzeiten in den Bezugsgruppen.

Organisatorisches

Senden Sie uns das ausgefüllte Anmeldeformular zu.
Download: Anmeldeformular-Kita-Bartho-Wittekind.pdf

Internet: www.bartho.org

KONTAKT

Leiterin: Karina Lorenz