Ab sofort: Schulsozialarbeiter*in für die Arbeit an halleschen Grundschulen gesucht

„Villa. Natürlich. Gemeinsam.“ – gemäß diesem Leitmotto macht der Villa Jühling e.V. Kinder, Jugendliche und Familien stark. In verschiedenen Projektangeboten, Ferienfreizeiten und Bildungsseminaren können sie Gemeinschaft erleben, Verantwortung für sich und andere übernehmen und den behutsamen Umgang mit natürlichen Ressourcen erfahren. Dafür arbeitet der Träger eng mit Institutionen wie Kitas, Horten und Schulen zusammen. Zur Umsetzung der Angebote betreibt der Verein neben einem Gästehaus die Jugendbegegnungs­stätte „Base“ und den Gemeinschaftsgarten „Bunte Beete“ in Heide Nord und nutzt die Dölauer Heide und Orte von Kooperationspartner*innen.

Arbeitsaufgaben:

  • Entwicklung und Durchführung von sozialpädagogischen Gruppenangeboten
  • Beratung und Hilfestellung von Eltern und Familien
  • Hilfe und Unterstützung bei behördlichen Angelegenheiten
  • Initiierung und Durchführung freizeitpädagogischer Angebote
  • Beratung von Lehrkräften zu sozialpädagogischen Themen
  • Begleitung von Schüler*innen in Konfliktsituationen
  • Vernetzung und Zusammenarbeit mit Behörden, Institutionen und regionalen Partnern der Jugendhilfe
  • Gemeinwesenarbeit
  • Verwaltung, Dokumentation und Evaluation

Anforderungen:

  • Voraussetzung ist ein abgeschlossenes Studium im pädagogischen Bereich (Erziehungswissenschaften, Soziale Arbeit u.ä.)
  • Erfahrung in der (schulbezogenen) Bildungs- und Beratungsarbeit sowie der Arbeit in Netzwerken
  • selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten
  • die Fähigkeit, die eigene Arbeit zu reflektieren
  • hohe kommunikative Kompetenz und Teamfähigkeit
  • sicheres Auftreten
  • Bereitschaft zur Fortbildung
  • Beratungskompetenz
  • Kreativität
  • ressourcenorientierte und wertschätzende Arbeitshaltung
  • die Zugehörigkeit zu einer christlichen Kirche ist erwünscht

Wir bieten:

  • ein abwechslungsreiches Aufgabenfeld
  • einen gut ausgestatteten Arbeitsplatz mit umfänglichen materiellen Ressourcen zur Umsetzung eigener Projekte
  • Entwicklungs- und Fortbildungsmöglichkeiten bezogen auf das Arbeitsfeld
  • regelmäßige Angebote an kollegialem Austausch und Intervision
  • Möglichkeit der Supervision
  • Arbeit in einem engagierten und vielseitigen Team
  • ein fachliches Netzwerk
  • die Möglichkeit, das eigene Arbeitsfeld mitzugestalten und weiterzuentwickeln

Die Stelle hat einen Umfang von bis zu 100% des Beschäftigungsumfangs (Teilzeit nach Absprache möglich). Die Vergütung erfolgt nach der kirchlichen Arbeitsvertragsordnung (KAVO-EKD Ost SuE) in der Entgeltgruppe 12. Die Stelle ist erst einmal befristet bis zum 31.7.2023. Eine Verlängerung wird angestrebt.
Bewerbungen können ab sofort per Mail an die Pädagogische Leitung gesendet werden:

Evangelisches Bildungs- und Projektzentrum Villa Jühling e.V.
zu Hd. Frau Arnold (katharina.arnold@villajuehling.de)
Semmelweisstraße 6,
06120 Halle (Saale)
Tel: 0345-55 11 6 99

Ausschreibung als PDF

Vorheriger Beitrag
base camp – Eine Radtour mit Zelt-Übernachtung / A bike tour with an overnight stay in a tent
Menü